This site uses cookies to help us provide quality services. Using our services, you consent to the use of cookies.

2. Heimsieg der Damen II

Am vergangenen Wochenende empfingen die 2. Damen den SVA Palzing II zu Hause in Neufahrn.

Damit galt es im 2. Heimspiel der Saison einen langjährigen „Angstgegner“ zu bezwingen.

Nach einem etwas schläfrigen Start und dem damit einhergehenden 2:4 Rückstand stellte er Trainer, Rudi Lerch, auf eine 5:1-Abwehr um. Dass dies die richtige Entscheidung war, zeigte sich spätestens nach dem fünften herausgefangenen Ball und den darauffolgenden Gegenstößen von Irene Buchmann. Die HSG Damen konnten so bis zur Halbzeit auf eine 10:7 Führung ausbauen.

Nach er Halbzeit schien dann der Knoten endgültig geplatzt zu sein. Aufgrund einer stabilen Abwehr taten sich die Palzingerinnen zunehmend schwerer, vorne zum Abschluss zu kommen. Auch im Angriff zeigten die Freisingerinnen schöne Kombinationen, gepaart mit weiteren Gegenstößen gelang so die 17:10 Führung Mitte der 2.Halbzeit und es wurde deutlich, wer die klar überlegene Mannschaft war. Dieser Vorsprung wurde ab da stetig ausgebaut, so dass sich die Damen II am Ende über einen klaren 24:15 Sieg gegen den „Nicht-mehr-Angstgegner“ Palzing freuen konnten.

Nach insgesamt drei spielfreien Wochenenden geht es am 26.11. weiter mit dem Heimspiel gegen Karlsfeld.

Mannschaft: Dorit Düvel (Tor), Theresa Obermeier, Juliane Behrnd, Veronika Erbe, Annabelle Kaube, Amelie Forkel, Carolin Appel, Claudia Mundry, Juliane Tschuck, Sarah Knott, Irene Buchmann, Conny Schmidt, Theresa Heinemann