This site uses cookies to help us provide quality services. Using our services, you consent to the use of cookies.

Frauen 2/3

Frauen 2 / 3  Saison 2018/2019

Frauen 2

Damen2MF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauen 3

Ohne Punktverlust weiter durch die Saison

Nachdem man gegen den Favoriten Schrobenhausen gewinnen konnte, müssen die Damen 2 der HSG nun trotzdem auf einen „Ausrutscher" hoffen. Da zählt man besonders auf die Frauen aus Schwabkirchen. Aber es galt erstmal selbst auswärts einen Sieg einzufahren. 

In der Kabine predigten die Trainer Rudi und Claudia noch, sich konzentriert in der Abwehr zu zeigen und im Angriff konsequent die Spielzüge auszuspielen. Beides klappte in den ersten 15. Minuten überhaupt gar nicht. Der Gegner war gut eingestellt und hochmotiviert. So überrollten sie förmlich die HSG Abwehr und gingen sogar mit 10:2 in Führung. 

Nach einer zwei Minuten Strafe kam mit der genervten Irene ein Ruck von der Bank auf das Spielfeld. Und los ging die wilde Damen 2 Aufholparty. Mit einem 0-8 Lauf glich man auf 10:10 aus und gab nach einem schönen Treffer durch Amelie, die Führung keine Sekunde mehr aus der Hand.

Dorit und Simone haben zusätzlich fast das Tor vernagelt. Nur die Hälfte der Siebenter fanden ihr Ziel im Tor und in Zusammenarbeit mit der Abwehr mussten sie in der gesamten zweiten Hälfte nur 6 mal hinter sich greifen. 

Leider konnte unsere Judith noch nicht ihr Einstandstor werfen, aber danke für dein Engagement und wir drücken weiterhin die Daumen.

Ergebnis 17:29 (11:13)

Es spielten: Düvel, Dorit / Schuster, Sabrina 1 / Sonntag, Thea 2 / Tschuck, Juliane 1 / Haska, Blerta 1 / Koussis, Julia 2 / Forkel, Amelie 3 / Appel, Carolin 4/ Edler, Franziska / Schenkyr, Judith / Lorscheider, Lisa / Buchmann, Irene 12 / Becker, Carina 3 / Göppert, Simone

 

Login