This site uses cookies to help us provide quality services. Using our services, you consent to the use of cookies.

Damen2 - Punkteteilung nach grandioser Aufholjagd

Sonntag 02.02.2020  HSG2 - Karlsfeld (13:15) 24:24

Mit fast voller Bank ging die HSG in die Partie und startete auch direkt besser ins Spiel, sodass es nach 5 Minuten bereits 4:1 für die Gastgeberinnen stand. Nachdem Karlsfeld den Rückstand wieder wettgemacht hatte, konnte sich keine Mannschaft mehr richtig absetzten und die Führung wechselte munter hin und her.

Am Ende der ersten Halbzeit, kam dann aber der Schlendrian in das Spiel der Damen 2, so dass nach einigen Fehlwürfen Karlsfeld zwei schnelle Konter Tore erzielen konnte. Somit lautete der Halbzeit Stand 13:15 für die Gäste.


Von dem zwei Tore Rückstand ließen sich die HSG Damen aber nicht beirren und gingen mit vollem Elan in die zweite Hälfte. Allerdings erwischte nun Karlsfeld den deutlich besseren Start – unterstützt durch Fehlwürfe und teils nicht gegebenen Fouls, welche wiederum in Konter resultierten – sodass der Spielstand plötzlich bei 14:21 für die Gäste lag.

Nach einer Auszeit ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Aufholjagd wurde gestartet. Die Abwehr stand nun felsenfest und Karlsfeld tat sich immer schwerer zu Torabschlüssen zu kommen. 
Tor um Tor kam man nun näher ran und konnte in der 59. Minute auf das 24:24 ausgleichen.
Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff hatten die Gastgeberinnen sogar noch die Möglichkeit das Siegtor zu erzielen. Allerdings blieb es letztendlich bem mehrs ale verdienten Unentschieden nach furioser Aufholjagd der HSG.
Für die HSG spielten: Dorit Düvel, Thea Sonntag, Sabrina Schuster, Juliane Tschuck, Linda Grötzinger, Maria Zech, Carolin Appel, Ramona Risi, Birte Strüning, Irene Buchmann, Pauline Grum, Veronika Erbe, Juliane Kopf