This site uses cookies to help us provide quality services. Using our services, you consent to the use of cookies.

Harter Kampf in Altötting

Auswärtskampf in Altötting am 22.03.: 18-21 (11-11)

Am 22.03. mussten unsere Mädels der weiblichen D-Jugend den langen Weg nach Altötting antreten, um dort um die Meisterschaft zu kämpfen. Die beiden Mannschaften waren von Beginn an auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Gegen die sehr aggressive Abwehr der Altöttinger gelang uns nur selten der Durchbruch und wenn dann mit Einzelaktionen im 1 gegen 1. In der Abwehr ließen wir uns ein bisschen zu häufig von den Gegnern auf der Nase herumtanzen, eine starke Torhüter Leistung konnte jedoch schlimmeres verhindern, sodass es zur Halbzeit schließlich Unentschieden stand.

Leider konnten wir in der zweiten Hälfte nicht ganz an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen, wir ließen uns zu häufig den Ball von der aggressiven Abwehr herausfangen und konnten auch in der Abwehr nicht mehr viel herausholen. Schließlich verloren wir unglücklich 18-21, jedoch kämpften die Mädels bis zum Schluss und ließen trotz der bevorstehenden Niederlage den Kopf nicht hängen.

HSG-Tore: Jasmin S. (8), Carlotta F. (4), Elisabeth B. (3), Lina H. (2), Ronja K. (1)

Unterforderte D-Jugend Mädels

Bisher spielte die weibliche D-Jugend in der Bezirksklasse, wo man jedoch eine solche Dominanz an den Tag brachte, dass jedes der sechs Spiele haushoch gewonnen wurde, obwohl so manches Spiel sogar in Unterzahl bestritten werden musste. Die Mädels wurden zwar bisher noch nicht besonders gefordert, die schwache Liga ist aber durchaus nützlich für neue Spielerinnen, die händeringend gesucht werden.

Die Mannschaft kann mit einem starken Zusammenhalt auf dem Platz, aber auch Abseits des Platzes, glänzen. Die Mädels spielen sehr schön miteinander und auch füreinander. Jede freut sich für jede, wenn beispielsweise eine neue Spielerin ihr erstes Tor erzielen kann. Es wird von sich aus versucht, dass alle einbezogen werden, egal wie lange man dabei ist, jede wird eingesetzt und bekommt ihre Chancen.

In Zukunft hofft man auf einen weiteren Zuwachs an Spielerinnen für die Mannschaft und, dass die Mädels weiterhin so gut am Ball bleiben und ihren Spaß am Spielen beibehalten.

Weibliche D Jugend sichert sich Herbstmeisterschaft

Im Duell mit dem Dauerrivalen Altenerding konnte sich die weibliche D Jugend vorzeitig die Herbstmeisterschaft sichern. Mit 26:19 konnten die Mädels am vergangenen Sonntag den vierten Sieg in Folge einfahren. 
Nun stehen noch 2 Auswärtsspiele gegen Eching und Kirchdorf an, welche jedoch keine Herausforderung darstellen sollten.
Ab dem neuen Jahr erwartet unser Nachwuchs stärkere Gegner, die mehr Gegenwehr und Spannung versprechen.

 

Login