Harter Kampf in Altötting

Auswärtskampf in Altötting am 22.03.: 18-21 (11-11)

Am 22.03. mussten unsere Mädels der weiblichen D-Jugend den langen Weg nach Altötting antreten, um dort um die Meisterschaft zu kämpfen. Die beiden Mannschaften waren von Beginn an auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Gegen die sehr aggressive Abwehr der Altöttinger gelang uns nur selten der Durchbruch und wenn dann mit Einzelaktionen im 1 gegen 1. In der Abwehr ließen wir uns ein bisschen zu häufig von den Gegnern auf der Nase herumtanzen, eine starke Torhüter Leistung konnte jedoch schlimmeres verhindern, sodass es zur Halbzeit schließlich Unentschieden stand.

Leider konnten wir in der zweiten Hälfte nicht ganz an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen, wir ließen uns zu häufig den Ball von der aggressiven Abwehr herausfangen und konnten auch in der Abwehr nicht mehr viel herausholen. Schließlich verloren wir unglücklich 18-21, jedoch kämpften die Mädels bis zum Schluss und ließen trotz der bevorstehenden Niederlage den Kopf nicht hängen.

HSG-Tore: Jasmin S. (8), Carlotta F. (4), Elisabeth B. (3), Lina H. (2), Ronja K. (1)

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.